Sportwart Werner Winzinger hatte die Idee, beim örtlichen Tennisclub auch für die Erwachsenen ein Schnuppertraining abzuhalten. Diese konnte nun in die Tat umgesetzt werden und startete am Samstag mit der ersten Einheit.

Zwölf "Neulinge" waren dazu aufs Vereinsgelände gekommen und konnte erste Tennisluft schnuppern. Es handelt sich dabei um ein mehrtägiges Training, da erst nach mehrmaligem Probieren sich Erfolge zeigen und damit der Spielspaß hinzukommt. Unter der fachkundigen Anleitung des Tennislehrers ging es schließlich an Ball und Schläger. Ein erstes Gefühl sollte sich dafür einstellen, weshalb zunächst die Bälle gerollt, getrippelt oder mit dem Schläger aufgefangen wurden.