150 Pizzabäcker traten zur Pizzaeuropameisterschaft im Geburtsort der runden Köstlichkeit an, die in der ganzen Welt geliebt und verspeist wird. Nach Neapel zog es 148 Teig- und Zutatenspezialisten und zwei reisten aus Deutschland an. Einer davon aus Straubing. Zweimal gewann er schon die Pizzaweltmeisterschaft, berichtet Bruno d'Aria, 2016 und 2021, diese Woche holte er sich in seiner Heimatstadt mit dem Klassiker der Pizzen den europäischen Champion-Titel, erklärt er und brachte eine goldfarbene Scheibe nach Straubing.