Göttersdorf Elfmeterschießen brachte die Entscheidung

Endspielmannschaften SG Gergweis-Pörndorf-Göttersdorf (r.) und Buchhofen unter Leitung von Schiedsrichter Herbert Tollkien. Foto: Siegfried Eiblmeier

Die Spielvereinigung hielt am Sportplatz ihr Grillfest ab. In diesem Rahmen fand am Samstag und Sonntag das "19. Ewald-Simet-Gedächtnis-Turnier", zugleich gewertet als Kreis-Toto-Pokalturnier, mit den Mannschaften aus Buchhofen, Forsthart, Obergessenbach und der neuen Spielgemeinschaft Gergweis-Pörndorf-Göttersdorf statt.

Die Spielzeit betrug zweimal 45 Minuten und bei Torgleichstand war gleich ein Elfmeterschießen vorgesehen.

Im ersten Spiel trafen dann die SG Gergweis-Pörndorf-Göttersdorf und Obergessenbach unter Leitung von Franz Jakob aufeinander. Stefan Keidel brachte mit zwei Toren die Gastgeber in Führung. Als Keidel dann sein drittes Tor schoss, war das Spiel endgültig entschieden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Juli 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos