Gewitter im Landkreis Starkregen sorgt für mehrere Feuerwehreinsätze

Entlang des Goldbachs bei Prinkofen entstand nach mehreren Stunden Starkregen eine breite Flutmulde. Foto: Ralf Gengnagel

Ein heftiges Gewitter mit knapp zweistündigem Starkregen sorgte im Gebiet des Polizeipräsidiums Niederbayern für 13 unwetterbedingte Einsätze. Vorwiegend waren Verkehrsunfälle, durch überflutete oder durch Schlamm verunreinigte Straßen Ursache der Einsätze.

Besonders vom Starkregen betroffen waren die B15 neu und der Ortsteil Prinkofen. Um kurz nach 7 Uhr rückten Feuerwehrleute aus Ergoldsbach, Neufahrn, Hofendorf-Hebramsdorf, Schierling und Hohenthann auf die B15 neu, zwischen den Anschlussstellen Neufahrn Süd und Kläham, aus. Dort kam es zu einem Unfall, bei dem wegen Aquaplaning fünf Autos ineinander gekracht waren. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading