14:8 war die am meisten genannte Zahlenkombination des Abends. Mit diesem Ergebnis wurde am Montagabend in der Stadthalle letztlich der Billigungsbeschluss zur Ela-Bauleitplanung gefasst. Die Pläne können nun nach den Abwägungen von 69 Einzelpunkten erneut ausgelegt werden. Dank einer straffen Sitzungsleitung durch Bürgermeister Josef Dollinger dauerte der einzige öffentliche Tagesordnungspunkt des Abends nur gut drei Stunden.