Bedenken und Anregungen, die von Behörden und Fachstellen zur Erweiterung des Gewerbegebiets am Flugplatz eingebracht worden waren, wurden kürzlich bei der Gemeinderatssitzung im Panoramabad in Arnbruck besprochen. Wie Bürgermeisterin Angelika Leitermann betonte, ist die Gemeinde bestrebt, heimischen Handwerkern geeignete Flächen zur Ansiedlung zur Verfügung stellen zu können, weshalb sie laufend intensive Gespräche vor allem mit dem Kreisbauamt führt.