Die Corona-Pandemie mit ihren zahlreichen Einschränkungen hat das Reisen mit der Bahn im vergangenen Jahr sicherlich nicht einfacher gemacht. Es ist 2020 aber zumindest sicherer geworden. So sank die Zahl der Taschendiebstahldelikte um 34 Prozent, wie aus einer Antwort der Regierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervorgeht, die unserer Redaktion vorlag. Bei den Gewaltdelikten gab es immerhin einen Rückgang um neun Prozent.