Gewalt gegen Polizei Beamter in Pocking verletzt

Lesen Sie hier Meldungen der PI Vilshofen. (Symbolbild). Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Am Donnerstag wurde in Pocking ein Polizist angegriffen und dabei leicht verletzt. 

Die Polizei wurde gegen 13.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein Fahrradfahrer war gestürzt und hatte sich Schürfwunden zugezogen hatte. Der 26-Jährige war mit seinem Mountainbike in der Auenstraße unterwegs, als er wohl wegen seiner Trunkenheit hinfiel. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht, sodass sich der 26-Jährige im Krankenhaus Rotthalmünster einer Blutentnahme unterziehen musste. Nach der ambulanten Versorgung der Schürfwunden sollte der Mann ausgenüchtert werden. Der Betrunkene wurde jedoch aggressiv und attackierte einen Polizeibeamten. Dabei wurde der Pockinger Polizist leicht verletzt. Der gewalttätige Mann konnte schließlich gefesselt und in die Ausnüchterungszelle gebracht werden. Gegen ihn wird nun wegen mehrerer Delikte ermittelt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading