"Ich bin ein leidenschaftlicher Brite - und ich liebe Deutschland." Wenn man mit Paul Entwistle über den Brexit spricht, löst sich der scheinbare Widerspruch schnell auf. Der 55-jährige Journalist und PR-Manager ist begeisterter Europäer, der die, wie er es sieht, politische Selbstverstümmelung der Briten nicht nachvollziehen kann. Vor ziemlich genau einem Jahr hat er neben der englischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen und lebt zusammen mit seiner Frau, Bürgermeisterin Sibylle Entwistle, und den Kindern auf einem Mehrgenerationenhof in Hörasdorf.