Geschwindigkeitskontrolle bei Landau 39 Fahrer auf der B20 zu schnell dran

Am vergangenen Samstag führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße B20 bei Landau durch. (Symbolbild) Foto: Ludger Gallenmüller

Am Samstagvormittag hat die Verkehrspolizei Deggendorf einmal mehr auf der Bundesstraße B20 ganz genau hingeschaut. Auf Höhe Landau an der Isar führten die Beambten Geschwindigkeitsmessungen durch.

Kontrolliert wurde in einem Zeitraum von 6.30 Uhr bis 11.35 Uhr. Insgesamt 1.201 Fahrzeuge wurden dabei gemessen, 39 davon waren zu schnell dran und mussten beanstandet werden. Bei an dieser Stelle erlaubten 100 km/h war der Schnellste mit 146 km/h unterwegs. Sechs weiteren Autofahrern droht neben einer Geldbuße ein einmonatiges Fahrverbot. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading