Mindestens 200.000 Euro Schaden Rauchschwaden über Altdorf

Erste Bilder vom Brand in Altdorf, veröffentlicht in der Facebook-Gruppe Landshut. Foto: Tobi Kotschner/Facebook-Gruppe: Landshut

Feuerwehreinsatz am Montagnachmittag in der Bernsteinstraße in Altdorf (Kreis Landshut). Dort brannte es in einem Büro- und Geschäftsgebäude. Die Rauchsäule über der Marktgemeinde war selbst aus einigen Kilometern Entfernung noch zu sehen.

Ersten Angaben der Polizei zufolge, wurde die Integrierte Leitstelle (ILS) gegen 14 Uhr per Notruf über den Brand informiert. Nach aktuellem Kenntnisstand gibt es keine Verletzten. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner zunächst dazu aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zumindest diese Warnung konnte mittlerweile aber wieder aufgehoben werden. Stundenlang kämpfte ein Großaufgebot der örtlichen Feuerwehren gegen die Flammen. Kurz vor 18 Uhr war der Brand schließlich gelöscht. 

Die Brandursache ist im Moment noch völlig unklar. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der entstandene Sachschaden mindestens 200.000 Euro. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading