Gerzen Eine starke Dorfgemeinschaft

Unvergessen: Die "Sautrogregatta" bei der "Bayerischen Olympiade" im Jahr 2007. - Rechts: Manfred Gruber als Fastenprediger "Bruder Barnabas". Foto: Sing- und Spielgruppe

Seit dem Kauf des Wirtshauses "Zur Linde" im Jahr 1995 ist die Sing- und Spielgruppe fester Bestandteil des Dorflebens und spielt eine wesentliche Rolle. Bei Veranstaltungen wie dem Bayerischen Abend, dem "Hoagartn" oder als "Kletznklopfer" sorgen die Mitglieder für beste Unterhaltung.

Gemeinsam mit den anderen Leberskirchener Vereinen gestaltet die Sing- und Spielgruppe das dörfliche und kulturelle Leben mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten. Nahezu alle Veranstaltungen werden von den Vereinen gemeinsam durchgeführt. Darunter unter anderem das Dorffest und das Maibaumaufstellen. Ein unvergessenes Event der Sing- und Spielgruppe ist die Neuauflage der "Bayerischen Olympiade" im Jahr 2007. In der Disziplin "Sautrogregatta" lieferten sich Mannschaften aus den umliegenden Dörfern spannende Duelle. Einen Höhepunkt der Dorfgemeinschaft bildete im vergangenen Jahr das gemeinsame Gründungsfest von Feuerwehr und KSK unter dem Motto "Leberskirchen feiert".

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading