Gergweis Ein Open Air mit der geballten Ladung Rock

Auch vom Regen nicht zu stoppen. Foto: Josef Regensperger

Es ist Samstagabend kurz vor Mitternacht, als sich auf der Bühne am Dackelweiher in Gergweis die irische Band "Cunnig Stunts" vorbereitet, um ihre Songs durch die Boxen zu jagen. Da öffnet der Himmel seine Schleusen und der niederbayerische "Schnürlregen" setzte ein. Flucht ins Disco-Zelt wäre die Alternative gewesen. Nicht jedoch für hartgesottenen Fans dieser irischen Formation.

Während die meisten bei fetziger Rockmusik dem Regen trotzten, versuchten einige sich mit irgendwelchen, schnell irgendwo aufgegabelten Plastikplanen vor dem Nass zu schützen. Nässe und Regen, für echte Festivalgänger kein Grund sich zu verziehen. Das Publikum tanzte und sang sich in richtige Festivalstimmung. Das ist Open Air-Feeling.

Das Festival hatte wie gewohnt wieder (...)

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Juli 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos