Georg Ratzinger 2008 im Weinfurtner Glasdorf Der Papst-Bruder in Arnbruck

Hoher Besuch im Weinfurtner Glasdorf: Georg Ratzinger (Mitte), der langjährige Leiter der Regensburger Domspatzen und Bruder des Heiligen Vaters, machte zusammen mit den Kollegiaten des Stifts Sankt Johann in Regensburg einen Ausflug ins Zellertal, wo sie von der Familie Weinfurtner sowie Dekan Josef Renner und Pfarrer Josef Gallmeier herzlich begrüßt wurden. Foto: Weiß

Anlässlich des Todes von Georg Ratzinger, dem ehemaligen Domkapellmeister und Leiter der Regensburger Domspatzen über 30 Jahre hat unser Mitarbeiter Hans Weiß in seinem Archiv geblättert und ist auf einen Bericht über seinen Besuch im Weinfurtner Glasdorf in Arnbruck am Buß- und Bettag am 19. November 2008 gestoßen. Wer damals zufällig zugegen war, konnte den Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI. persönlich kennenlernen.

Organisiert worden war die Fahrt der Stiftsfamilie des Kollegiatsstifts Sankt Johann mit insgesamt 22 Teilnehmern von Administrator Monsignore Konrad Dobmeier. Aus dem damaligen Artikel: Die ganze Familie Weinfurtner empfing die Besucher gegen Mittag in der Hüttenschänke, in der man das Mittagessen einnahm.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading