Gemeinsam leisten, was den Einzelnen vielleicht überfordern würde - diese Form von Zusammenarbeit steht als übergreifender Gedanke hinter einer Verwaltungsgemeinschaft (VG). Dabei gibt es auch einen gemeinsamen Teil der kommunalen Finanzplanung. Der dafür notwendige Haushalt wurde am Dienstag für die Gemeinden Neufraunhofen und Wurmsham sowie den Markt Velden im Rahmen einer VG-Versammlung im Veldener Rathaus festgelegt. Das Umlage-Soll wurde dabei auf 1,095 Millionen Euro beziffert. Die neue Pro-Kopf-Umlage legte man auf 120 Euro fest.