Gemeinderatssitzung in Kollnburg Nachtragshaushalt soll vermieden werden

Einstimmig: Bürgermeister Herbert Preuß (am Pult) und die Gemeinderatsmitglieder in der Grundschule Kollnburg. Quelle: Unbekannt

"Jetzt werden wir ausgefragt, ob wir vom letzten Mal noch was wissen", scherzte ein Ratsmitglied bei der zweiten Sitzung des Kollnburger Gemeinderats am Mittwochabend.

Herbert Preuß wirkte fast wie ein Oberlehrer, der in einem Unterrichtsraum der Grundschule Kollnburg vor seiner aufmerksamen Klasse sitzt. Hierher war man Corona-bedingt ausgewichen, um die Abstände einhalten zu können.

Tatsächlich war die Sitzung selbst dann aber ganz familiär, auf Augenhöhe und transparent - was dem neuen Bürgermeister besonders wichtig sei.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading