Weil es nach Ansicht von Gemeinderat Thomas Metz (CSU) mehrere Gefahrenstellen im Ort gibt und das Thema "schon öfter auf dem Tisch lag", habe er den Antrag gestellt, "im ganzen Gemeindegebiet Tempo 30 einzuführen", ließ der Antragsteller am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung wissen.

Metz listete mehrere Schwerpunkte auf: in der Prisostraße auf Höhe des Kinderheimes beziehungsweise der gegenüberliegenden Pizzeria, im Ortszentrum Frauen-/Herzogstraße bei der Gastwirtschaft, in der Preysingstraße am Arbeiterwohnheim beziehungsweise der Metzgerei.