In der Gemeinderatssitzung der vergangenen Woche wurde die Unterschriftensammlung für einen Bürgerantrag gegen den Weiterbau der B15neu genehmigt. Außerdem ging es um das Schlammsilo in der Kläranlage, um die Obstbäume beim Bauhof und schließlich um Störungen durch Jugendliche an der Bachstraße.

Als "zusätzlichen Eilantrag" hatte Bürgermeister Josef Reff in der Sitzung die notwendige Zulassung für einen Bürgerantrag des Bundes Naturschutz bezeichnet. Dabei ging es um eine Unterschriftenliste von Bürgern, die den Weiterbau der B15neu vor der Isar stoppen wollen.