Bereits in der Februarsitzung war die Ertüchtigung des an seine Leistungsgrenze stoßenden Abwassersystems in Geisling ein Thema im Gemeinderat. Eine dritte Leitung soll künftig die Funktionsfähigkeit auch bei Neubauten sicherstellen.