"Dieses Jahr war geprägt von unserem Musical "Anna Statica", das sehr erfolgreich gelaufen ist", sagte der Vorsitzende des Förderkreises Junge Musik, Herbert Treutinger. Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung in der Geschäftsstelle standen am vergangen Freitag die Neuwahlen, die wenig Überraschungen brachten. Treutinger, der der "Jungen Musik" seit 30 Jahren vorsteht, wurde ebenso wie der engere Vorstand einstimmig im Amt bestätigt.

Es ist ohne Zweifel ein ungewöhnlicher Verein: 245 Mitglieder zählt der weiter wachsende Förderkreis mittlerweile, und rund 100 von ihnen waren aktiv an der jüngsten Musical-Produktion beteiligt. "Und das Altersspektrum reicht dabei von 12 bis 61 Jahren", sagte Treutinger im Gespräch mit der VZ.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. November 2018.