Wie echt steht es da, das hölzerne Modell des Geiselhöringer Rathauses. Detailgetreu hat Burckhard Reincke die goldenen Zeiger und das Ziffernblatt der Uhr nachgebaut und das Stadtwappen auf die Fassade gezeichnet. Eines der vielen Fenster ziert sogar ein weißer Balkon. "Ich hatte Lust, etwas zu basteln, und da habe ich einfach angefangen", erzählt der 77-Jährige.

Zuvor hatte Burckhard Reincke für seine Frau ein beleuchtetes Holzhäuschen als Dekoration gebaut, nachdem sie ein Ähnliches im Supermarkt bewundert hat. "Sie hat gesagt, dass das eigentlich recht schön aussieht, also habe ich nochmal eines gemacht."