Ein Gasaustritt in Geiselhöring hat am Mittwochmorgen die Polizei auf den Plan gerufen. Bereits nach etwa 20 Minuten war die Aufregung aber schon wieder vorbei. 

Laut ersten Erkenntnissen war gegen 8.30 Uhr bei Bauarbeiten in der Bahnhofstraße eine Leitung beschädigt worden. Daraufhin trat eine geringe Menge Gas aus. Polizei und Feuerwehr waren vor Ort, bereits nach etwa 20 Minuten war das Leck wieder geschlossen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, es entstand auch kein nennenswerter Sachschaden.