Ein Stückchen weite Welt gibt es im Seniorenheim in Geiselhöring seit einigen Wochen am Nachmittag frisch aufgebrüht: Kaffee aus dem Hochland von Tansania. 20 Kilogramm davon hat Johann Maier, selbst Bewohner im Heim, an die Einrichtung gespendet. Dabei handelt es sich aber nicht einfach nur um irgendwelche Bohnen, sondern der Kaffee stammt von der Lunji-Plantage, die seinem Sohn gehört.