Geigant Adler schnappt Ratte am Zwirenzl

Ein Glas Milch für die Ratte. Foto: Redaktion Waldmünchen

Am sonnigen Gipfel des Zwirenzls kreist der Steinadler und setzt zur Landung an. Seine scharfen Augen erspähen jede mögliche Beute.

Den 65 Kilogramm schweren Steinadler hat der Eisenskulpturen-Künstler und Wahl-Geiganter Franz Baier aus über 80 Hufeisen und unzähligen Schrauben künstlerisch so gestaltet, dass er sich dem Auge des Betrachters im Landeanflug präsentiert.

Doch für den Aar ist weit und breit, bis auf den wehrhaften Meister Grimbart vor seinem Dachsbau am Fuße des Gipfels, kein Fang in Sicht. So jedenfalls hat es mutmaßlich ein Wanderer empfunden. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Oktober 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos