Gegenüber dem AVP-Autoland Hochmodernes Porschezentrum für Plattling

Im weitläufigen Showroom werden die Fahrzeuge präsentiert. Foto: DII Architektur GmbH

Die Familie Hirtreiter, Inhaber der AVP-Automobilgruppe, will in Plattling ein neues Porschezentrum errichten. Es soll unmittelbar gegenüber dem bestehenden Autoland und in Nachbarschaft zur CSA-Europazentrale, die gerade gebaut wird, entstehen.

Franz Xaver Hirtreiter sen. sprach damals von einer 8 Millionen Euro-Investition. Die Planung wurde am Montagabend im Stadtrat vorgestellt. Hierzu war neben den Planern Dr. Hans-Michael Schober und Thomas Gollner auch der Geschäftsleiter von AVP, Franz-Xaver Hirtreiter jun., gekommen, der Rede und Antwort stand

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading