Gegen Grizzlys Wolfsburg Heimspiel der Straubing Tigers wird verlegt

Das zweite Heimspiel der Straubing Tigers gegen die Grizzlys Wolfsburg wird verschoben. Im ersten Aufeinandertreffen in Niederbayern haben die Tigers mit 5:2 gewonnen. Foto: fotostyle-schindler.de
Das zweite Heimspiel der Straubing Tigers gegen die Grizzlys Wolfsburg wird verschoben. Im ersten Aufeinandertreffen in Niederbayern haben die Tigers mit 5:2 gewonnen. Foto: fotostyle-schindler.de

Die Straubing Tigers und die Grizzlys Wolfsburg haben sich auf eine Verschiebung der Begegnung, die ursprünglich für kommenden Dienstag (04. Januar) angesetzt war, geeinigt. Das gab der Klub aus Niederbayern am Samstagnachmittag bekannt. 

Die Partie wird nun am Mittwoch, den 26. Januar (Spielbeginn um 19:30 Uhr), ausgetragen. Grund für die Neuansetzung der Partie sind die „Booster-Days“ der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Unmittelbar vor dem Jahreswechsel hat sich die Liga mit den 15 Klubs darauf verständigt, dass die Booster-Impfungen oberste Priorität genießen. Das bedeutet, dass die Mannschaften in beidseitigem Einverständnis Spiele verlegen können, um zeitnah Booster-Impfungen zu ermöglichen.

Aus diesem Grund haben die Grizzlys Wolfsburg angefragt, das Spiel am kommenden Dienstag zu verlegen. Die Straubing Tigers sowie die DEL haben dem Anliegen zugestimmt.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading