Die Grizzlys Wolfsburg stehen kurz vor dem Gewinn ihrer ersten deutschen Eishockey-Meisterschaft. Die Niedersachsen von Trainer Pat Cortina gewannen am Sonntag das erste Finalspiel am Sonntag bei den Eisbären Berlin 3:2 (0:0, 1:0, 1:2) nach Verlängerung und können sich am Mittwoch zum 100. deutschen Eishockey-Meister küren. Nationalstürmer Gerrit Fauser (34. Minute), Garrett Festerling (58.) und Julian Melchiori in der Overtime schossen Wolfsburg zum Sieg. Anders als gewohnt reichen zwei statt wie gewohnt vier Erfolge. Im zweiten Duell haben die Wolfsburger am Mittwoch Heimrecht. Ein mögliches drittes Spiel würde am Freitag wieder in Berlin ausgetragen.