Seit etwa 30 Jahren wächst die Herkulesstaude in unseren Gefilden. Besonders an feuchten Standorten beginnt sie zu wuchern. Das ursprünglich kaukasische Zierkraut verbreitet sich zusehends im Stadtgebiet nördlich des Abensufers. Gefährlich ist die Pflanze, weil sie in Kombination mit UV-Licht Verbrennung auf der Haut verursacht.