Geboren an Heiligabend 263 "Christkinder" in Bayern feiern heuer ihren 1. Geburtstag

An Heiligabend 2020 sind in Bayern erneut hunderte "Christkindl" geboren worden. (Symbolbild) Foto: Fabian Strauch/dpa

Am Heiligen Abend sind vergangenes Jahr in Bayern 263 Kinder lebend geboren worden – 138 Buben und 125 Mädchen. Wie das Landesamt für Statistik am Mittwoch mitteilte, kamen an den beiden Weihnachtsfeiertagen 2020 weitere 531 Kinder zur Welt und am Silvestertag 311 Kinder.

"Wie üblich lagen die Geburtenzahlen an den drei Weihnachtstagen und an Silvester deutlich unter dem Jahresdurchschnitt." Der Dezember ist ohnehin ein Monat mit niedrigen Geburtenzahlen, die Sommermonate gehören regelmäßig zu den geburtenstärksten. Die meisten Geburten 2020 wurden im Juli verzeichnet - durchschnittlich 389 pro Tag. Insgesamt erblickten im vergangenen Jahr in Bayern 128 764 Kinder das Licht der Welt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading