Die Gastronomen in Bayern freuen sich aktuell über zahlreiche Buchungen von Weihnachtsfeiern in den Restaurants und Gaststätten, meldet der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband Dehoga. Auch in Ostbayern füllen sich die Reservierungslisten - es herrscht allerdings vielerorts auch noch Zurückhaltung bei allen Beteiligten.

Im November und Dezember 2020 war an ein ungezwungenes Beisammensein mit Arbeitskollegen im Rahmen einer Weihnachtsfeier nicht zu denken - alleine schon, weil die Innenräume der Gastronomiebetriebe nur sehr eingeschränkt genutzt werden durften. Heuer sieht es für die Wirte besser aus: Die Buchungswelle für Weihnachtsfeiern rolle bereits, hieß es Ende September vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga.