Wie das künftige Mediacenter mit integrierter Bücherei und Räumlichkeiten für verschiedene kulturelle Angebote auf der Hofer-Insel aussehen könnte, das haben 20 Architekten und Planer im Rahmen eines städtebaulichen Architektenwettbewerbs dargestellt.

In dem gleichen Verfahren wurde auch ein Konzept für eine mögliche neue Drachenhöhle abgefragt. Wie die beiden Siegerentwürfe dazu aussehen, gaben am Samstagnachmittag Bürgermeister Sandro Bauer und Josef Beer vom Bauamt bekannt. Beide Projekte sind Teil der Planungen zur Landesgartenschau 2025 in Furth im Wald.