Die Erfolgsgeschichte der SpVgg Hankofen-Hailing geht weiter. Denn die "Dorfbuam" gewannen beim Bayernliga-Vorletzten VfR Garching mit 2:1 (1:1), die Tore erzielte Tobias Lermer. Hankofen ist nun seit acht Spielen unbesiegt. Am Samstag kommt es zum Topspiel, wenn der Zweite SV Kirchanschöring im Maierhofer-Bau-Stadion spielt. Anpfiff ist um 16 Uhr.

Hankofen erwischte in Garching den besseren Start. Tobias Lermer, traf aus 14 Metern mit einem beherzten Schuss unter die Latte (7.). Die Freude war kurz, denn im Gegenzug knallte Christoph Thoss den Ball unhaltbar an Tormann Sebastian Maier vorbei zum 1:1 ins Netz (8.). "Damit haben wir Garching aufgebaut", befand Hankofens Trainer Heribert Ketterl, der wegen der vielen Abspielfehler das Team aufmuntern musste. Die junge Garchinger Truppe wurde mutiger und kam in Minute 21 zu einer Dreifachchance, an deren Ende Maier zur Ecke klärte.