Ganacker Adventscafé des Frauenbunds zog viele Käufer an

Um die Kränze herrschte großer Andrang. Foto: Melis

Großer Andrang hat am Donnerstagnachmittag zum Adventscafé des Frauenbunds im Pfarrsaal Ganacker geherrscht. Bereits kurz vor der offiziellen Eröffnung warteten einige Gäste darauf, dass die Tür endlich geöffnet wird.

Aus gutem Grund: Im Inneren gab es rasch enges Gedränge, gefolgt von einer Schlange an der Kasse. Die 48 Kränze und 20 Türkränze, Weihnachtspyramiden und Dekoarbeiten der Frauen und die Holzarbeiten der Männer fanden guten Absatz bei den Gästen aus Ganacker, Pilsting, Harburg, Landau, Großköllnbach und Haidlfing.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 30. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading