Gaming-Tipps "Halo Infinite" und weitere Kracher im Dezember

Möglicherweise die ikonischste Videospiel-Figur von Microsoft: In "Halo Infinite" zieht der Master Chief wieder in den Kampf gegen Aliens. Foto: Xbox Game Studios

Der Dezember steht für Gaming-Fans ganz im Zeichen von "Halo Infinite": Zum Ende des Jahres bringt Microsoft die legendäre Shooter-Reihe auf die neueste Xbox-Generation. Unsere Spieletipps für den kommenden Monat. 

Vor über 20 Jahren, am 15. November 2001, erschien mit "Halo: Kampf um die Zukunft" der erste Teil der heute weltbekannten Shooter-Reihe. Der Kampf des menschlichen Elite-Kriegers Master Chief gegen außerirdische Spezies revolutionierte das Genre und etablierte viele Mechaniken (Fahrzeuge, Begrenzung auf Haupt- und Nebenwaffe, Nahkampf), die heute gang und gäbe sind. Dazu konnte "Halo"  - eher untypisch für einen Shooter- auch mit einer überaus komplexen Hintergrundgeschichte beeindrucken. Dank zahlreicher ebenfalls gelungener Fortsetzungen ist der Master Chief heute wohl die bekannteste Xbox-Figur überhaupt. Wenig verwunderlich also, dass die Fans angesichts des bevorstehenden Release von "Halo Infinite" bereits ganz wuschig sind.

So viel ist bereits bekannt: "Infinite" spielt zeitlich direkt nach der Geschichte von "Halo 5: Guardians", das 2018 erschienen ist. Anders als im Vorgänger soll der Master Chief diesmal wieder deutlich im Zentrum der Handlung stehen. Worum genau es in der Geschichte gehen soll, haben die Entwickler allerdings noch nicht verraten. Der Titel "Infinite" soll laut ihnen aber durchaus als Kampfansage verstanden werden: Das neue "Halo" soll die bisher größte Spielwelt überhaupt bieten, dazu kommt noch der bereits aus den Vorgängern bekannte umfangreiche Multiplayer-Modus. Als erster richtig großer Exklusivtitel für die neue Konsolengeneration, muss Halo "Infinite" hier einen schwierigen Spagat meistern: Einerseits alteingesessene Fans zufrieden stellen, andererseits aber auch neue Spieler gewinnen, die zum ersten Mal in Kontakt mit der Reihe kommen. Ob "Halo Infinite" das gelingt, erfahren wir am 8. Dezember, wenn das Spiel für den PC, die Xbox One und die Xbox Series erscheint. 

Dabei ist das neue "Halo" nicht der einzige Weltraum-Shooter, der im Dezember einen näheren Blick wert ist: Bereits am 3. Dezember erscheint mit "Chorus" ein weiterer Genre-Vertreter, der von dem deutschen Studio Fishlabs entwickelt wurde. Die Spieler steuern darin die Raumschiffpilotin Nara, die einst einem mysteriösen Kult angehörte, nun aber die Seiten gewechselt hat. Dadurch wird sie von ihren ehemaligen Vertrauten erbarmungslos gejagt. "Chorus" bietet dabei fetzige Weltraumschlachten zwischen Raumschiffen und eine kinoreif erzählte Geschichte, was vor allem Action-Fans freuen dürfte. Zwischen den einzelnen Missionen kann Nara auch auf Erkundungstouren gehen und optionale Aufträge erfüllen, um Upgrades für ihr Schiff zu finden. Fans kurzweiliger Weltraumaction sollten hier durchaus einen Blick riskieren. Erscheinen wird "Chorus" für den PC, die PS4, die PS5, die Xbox One und die Xbox Series. 

Ursprünglich als kleines Handy-Spiel entwickelt, hat sich "Among Us" seit 2020 zu einem echten Indie-Hit gemausert. Das Spielprinzip ist dabei so einfach wie spaßig und an Gesellschaftsspiele wie "Mafia" oder "Die Werwölfe vom Düsterwald" angelehnt: Unter der Besatzung eines Raumschiffs befinden sich neben loyalen Crewmitgliedern auch einige Verräter. Während die Crew das Schiff reparieren soll, müssen es die Verräter sabotieren. Krux: Nur die Verräter wissen, wer zu ihnen gehört. Die Crewmitglieder müssen erst Hinweise sammeln und können dann scheinbare Verräter per Mehrheitsentscheidung eliminieren. Allerdings sind dabei auch die Betrüger stimmberechtigt - und können gezielt falsche Fährten legen, um unschuldige Crewmitglieder zum Südenbock zu machen. Nach dem großen Erfolg auf mobilen Geräten erscheint "Among Us" am 14. Dezember auch für die PS4, die PS5, die Xbox One und die Xbox Series. Das einfache Design und die isometrische Perspektive des Spiels ringen der Rechenpower der neuen Konsolen natürlich nur ein müdes Lächeln ab - Spaß macht "Among Us" aber auch hier. 

Auch abseits von "Halo Infinite" dürfen sich Besitzer einer Xbox im Dezember auf neue Spiele freuen. Am 16. Dezember erscheint mit "The Gunk" ein gänzlich neuer Exklusiv-Titel. Das Action-Adventure dreht sich um die zwei Weltraum-Plünderer Rani und Becks, die auf einem eigentlich toten Planeten zwischenlanden. Dort entdecken sie jedoch, dass der Planet keineswegs tot, sondern von einem außerirdischen Parasiten befallen ist. Diese Entdeckung stellt die beiden vor ein Dilemma: Sollen sie versuchen, den Planeten zu retten? Oder zusammenraffen, was noch verwertbar ist, und abhauen? Laut den Entwicklern soll in "The Gunk" vor allem das Erkunden der Spielwelt im Vordergrund stehen. Erste Bilder zeigen auch tatsächlich toll designte und sehr abwechslungsreiche Areale. Während die von dem Parasiten befallenen Gebiete düster und unwirtlich wirken, strotzen andere Bereiche vor blühendem Leben. Den feindlichen Schleimwesen rückt Rani dabei mit einem Energiehandschuh zu Leibe, der sie einsaugen kann. Erscheinen wird "The Gunk" für den PC, die Xbox One und die Xbox Series. In Microsofts hauseigenem Game Pass wird "The Gunk" bereits ab dem ersten Tag enthalten sein. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading