Parken am Gäubodenvolksfest Die besten Parkplätze für den Volksfest-Besuch 2022

Wegen des Gäubodenvolksfests: Der Parkplatz am Straubinger Hagen ist seit 11. Juli gesperrt. Foto: Johannes Wiest

Wie jedes Jahr zum Gäubodenvolksfest ist der Großparkplatz am Straubinger Hagen gesperrt, 2.000 Parkplätze fallen weg. Also: Wo parken? Hier ein Überblick zu den besten Parkplätzen für Volksfestbesucher und Pendler.

Die Alternative zum Hagen: der Parkplatz Westtangente mit 1.100 Stellplätzen. Dieser ist vor und nach dem Volksfest kostenfrei; während des Fests kostet das Parken dort 5 Euro. Der Platz ist beleuchtet und mit einer Toilette ausgestattet.

Die Ausstellungs-GmbH, Veranstalter des Gäubodenvolksfests, listet mehr als 20 Parkplätze für Volksfestbesucher auf. Weil einige davon von Privaten betrieben werden, sind uns Parkgebühren nicht für sämtliche Parkplätze bekannt. Generell sollten Parker aber mit fünf bis sechs Euro Gebühr rechnen.

Von Montag, 1. August, bis Sonntag, 4. September, darf man außerdem kostenlos auf folgenden Schulparkplätzen parken:

  • Josef-von-Fraunhofer-Berufsschule (Pestalozzistraße 4, Fußweg: 12 Minuten)
  • Mathias-von-Flurl-Berufsschule, (Stadtgraben 54, Fußweg: 11 Minuten)
  • Marianne-Rosenbaum-Berufsschule (Kolbstraße 1, Fußweg: 15 Minuten)

Die Parkplätze der Berufsschulen I, II und III an der Pestalozzistraße 4, am Stadtgraben 54 und an der Kolbstraße 1, sind nun als Ausweichparkplätze während der Hagensperrung bis zum 4. September geöffnet.

Geplant sei zwar gewesen, sie den Bürgern bereits ab dem 30. Juli zugänglich zu machen, "jedoch gab es nicht genug Absperrungen", sagt Pressesprecher Stefan Lugner von der Stadt. Die Schulparkplätze werden nämlich unterteilt: Auf einer Fläche sollen Lehrer, die noch in die Schule müssen, parken können, der andere Teil kann als Ausweichmöglichkeit von Bürgern genutzt werden, die auf dem Weg in die Stadt oder zur Arbeit ihr Auto abstellen wollen.

Öffentliche, kostenpflichtige Parkhäuser sind:

  • Tiefgarage am Theresiencenter (Fußweg: 7 Minuten)
  • Tiefgarage am Theresientor (Fußweg: 8 Minuten)
  • Tiefgarage beim Modehaus Wöhrl (Fußweg: 8 Minuten)
  • Tiefgarage Paul-Theater (Fußweg: 10 Minuten)
  • Parkhaus Ost (Fußweg: 12 Minuten)
  • Tiefgarage am TUM-Campus (Fußweg: 18 Minuten)
  • Besucherparkplatz des Klinikums St. Elisabeth (Fußweg: 22 Minuten)

Für Pendler

Der Parkplatz Westtangente ist von der Innenstadt etwa 20 Gehminuten entfernt. Die Stadt bietet einen Pendelbus zum Stadtplatz an, den Parkende kostenlos nutzen können. Er fährt von Montag bis Freitag ab 7 Uhr und am Samstag ab 8.15 Uhr im 20-Minuten-Takt. Während des Volksfests fährt der Pendelbus nicht.

Erreichbar ist der Parkplatz an der Westtangente über die Kreuzung Westtangente – Meginhardstraße - Ätzfeldstraße nahe der Joseph-von-Fraunhofer-Halle.

Das Straubinger Gäubodenvolksfest findet in diesem Jahr vom 12. bis zum 22. August statt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading