Gäubodenvolksfest Single-Couch-Gewinner erhalten Volksfest-Überraschungspaket

(V.l.) Organisatorin Susanne Raith, „Miss Single-Couch“ Nadine Janker, die Online-Voting-Gewinnerin Diana Kerscher und „Mister Single-Couch“ Tobias Högerl. Foto: Marion Bremm

Ab Freitag führt die Single-Couch wieder einsame Herzen auf dem Straubinger Gäubodenvolksfest zusammen. Bereits zum 18. Mal haben Singles die Möglichkeit, sich auf die Couch zu setzen. Bevor die nächste Runde startet, dürfen sich die Gewinner aus dem letzten Jahr über ihre Gewinne freuen. Organisatorin Susanne Raith übergab drei Überraschungspakete an die „Miss Single-Couch“, den „Mister Single-Couch“ und die Gewinnerin der Facebook- Abstimmung von 2017.

VIP-Status dank Single-Couch

„Sie sind es wirklich!“ – kurz nach der Veröffentlichung seines Single-Couch-Videos wurde Tobias Högerl auf der Straße erkannt. Je mehr Zeit verging, desto häufiger wurde der kurze Film angesehen. Zudem ging er viral, das bedeutet, dass das Video von „Mister Single-Couch“ in den sozialen Medien hundertfach geklickt und geteilt wurde. Der leidenschaftliche Gitarrist hat zufälligerweise drei Tage vor seinem nahezu legendären „Auftritt“ auf der Single-Couch seine jetzige Freundin wiedergesehen. Sie hat er schon längere Zeit gekannt. Ob die Single-Couch und die damit verbundene Aufmerksamkeit geholfen hat, dass die beiden zusammengefunden haben? „Sie konnte mir online zumindest nicht mehr aus dem Weg gehen“, lacht Tobias.

Locker-flockig zur Liebe gefunden

„Miss Single-Couch“ Nadine Janker erging es in Sachen Liebe ähnlich. Auch sie ist mittlerweile vergeben. Ihren jetzigen Partner hat sie nicht direkt über die Single-Couch, aber schon durch deren Hilfe kennengelernt. „Er hat sich das Video angesehen und dann hat es nach und nach gefunkt.“, erzählt Nadine strahlend. Beide haben sich bereits vor der Single-Couch öfter gesehen, aber das Video hat als eine Art Eisbrecher fungiert. Sowohl Tobias Högerl als auch Nadine Janker würden die Single-Couch weiterempfehlen. Die heitere, bierselige und ausgelassene Atmosphäre auf dem Gäubodenvolksfest unterstützt die Kandidaten dabei, offen und frei zu sprechen. Tobias fügt hinzu, dass es für ihn schon ein Ansporn wäre, seinen Titel zu verteidigen, nur „kann ich diesen Erfolg nicht mehr toppen.“

So kann man teilnehmen

Wer jetzt auch die Chance ergreifen und aktiv nach der Liebe seines Lebens suchen möchte, kann das ab Freitag, 10. August, wieder auf der Single-Couch tun. Diese steht wie gewohnt vor dem Biergarten des Festzeltes Nothaft. Man nimmt dort Platz und stellt sich eineinhalb Minuten lang in einem Videointerview vor. Außerdem wird der Moderator fragen, welche Hobbys man hat und wie man sich die Interessen des Traumpartners vorstellt. Anschließend wird das gesamte Videointerview auf www.singlecouch.de veröffentlicht.

Folgende Termine stehen Interessierten zur Verfügung:

- Freitag, 10. August
- Samstag. 11. August
- Dienstag, 14. August
- Freitag, 17. August
- Samstag, 18. August

Bislang haben mehr als 2.200 Singles mitgemacht. Das Durchschnittsalter liegt bei 25 Jahren. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt, nur nach unten: Jeder, der mit dabei sein möchte, muss volljährig sein.

Mitmachen lohnt sich immer

Wer teilnimmt, erhält eines von vielen Geschenken: einen Gutschein für ein Glas Prosecco, Lebkuchenherzen, Filzhüte, Aufkleber mit lustigen Volkfest-Sprüchen und Haut-Klebe-Tattoos. Nach dem Gäubodenvolksfest werden aus der Vielzahl der Videos per Online-Voting Miss und Mister Single-Couch 2018 gewählt. Die beiden Gewinner dürfen sich auf ein Überraschungs-Paket für das Gäubodenvolksfest 2019 und auf ein Fünf-Gänge-Menü im Wirtshaus „zum Geiss“ in Straubing freuen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading