Gäubodenvolksfest Bewusstlose Frau aus Toilette befreit

Gleich vier Einsätze fuhr die Volksfestwache der Freiwilligen Feuerwehr am ersten Abend. Foto: Ulli Scharrer

Vier Einsätze musste die erste Volksfestwache der Freiwilligen Feuerwehr am Freitag meistern, berichtet Stadtbrandinspektor Michael Schießl.

Die Mannschaft des Löschzugs Kagers fuhr am ersten Volksfesttag von der Festwache zuerst zu einem geplatzten Hydrylikschlauch, anschließend musste ausgeschüttetes Speiseöl gebunden werden. Ein defekter Poller musste außerdem entfernt werden, damit er bei einem Einsatz nicht den Weg versperrt. Gegen Ende des Volksfestabends musste noch eine Tür geöffnet werden. Eine bewusstlose Frau lag in einer Toilette hinter einem Bierzelt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading