Fußball Supercup erfolgreichste TV-Sendung des Tages

Frankfurts Team steht enttäuscht auf dem Spielfeld nach der Niederlage. Foto: Arne Dedert/dpa

Für RTL hat sich der Kauf einer Sublizenz für den europäischen Fußball-Supercup gelohnt. Im Durchschnitt sahen 3,87 Millionen Menschen den 2:0-Sieg von Real Madrid gegen Eintracht Frankfurt und sorgten nach Senderangaben für einen Marktanteil von 17,9 Prozent. Das war die meistgesehene TV-Sendung des Mittwochs.

RTL verzeichnete mehr Zuschauer als Sat.1 mit dem nationalen Supercup. Die Partie von Meister FC Bayern München gegen Pokalsieger RB Leipzig (5:3) hatten im Schnitt 3,4 Millionen (Marktanteil 15,2 Prozent) verfolgt. Für das Spiel der Eintracht gegen Real hatte RTL sich die Rechte "im Rahmen einer Sublizenzvereinbarung" mit dem Streamingdienst DAZN gesichert, wie der Sender schrieb.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading