Fußball Jahn Regensburg beendet Saison ohne Bayern-Leihgabe Singh

Bayern-Leihgabe Sarpreet Singh wird in den letzten zwei Saisonspielen des SSV Jahn Regensburg verletzungsbedingt wohl nicht mehr spielen. "Es ist zu viel Risiko, den nochmal zu belasten. Diese Spielzeit ist das wahrscheinlich nicht mehr möglich", sagte Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic am Donnerstag.

Offensivspieler Singh hatte schon die letzten vier Partien der 2. Fußball-Bundesliga wegen einer Schambeinentzündung verpasst. Nach der Saison endet seine einjährige Leihe vom FC Bayern München. Wie es für den 23-Jährigen weitergeht, ist noch unklar. In 25 Liga-Einsätzen für den Jahn erzielte der neuseeländische Nationalspieler fünf Tore und bereitete acht Treffer vor.

Am vorletzten Spieltag empfangen die Oberpfälzer am Samstag (13.30 Uhr) den 1. FC Heidenheim. Für beide Teams geht es nur noch um die Abschlussplatzierung in der Tabelle. "Aber da wird's trotzdem krachen. Wir wollen uns würdig von den Heimfans verabschieden", versprach Selimbegovic. Eine Woche später spielt der Jahn zum Saisonabschluss beim Aufstiegsanwärter SV Werder Bremen.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading