Die Freude war groß bei Amelie Zimmermann, als der Anruf kam, sie habe den Bayerntreffer des Jahres erzielt. Beim 26. Ordentlichen BFV-Verbandstag in Bad Gögging wurde die 16-jährige Schülerin geehrt und bekam für ihren ganz besonderen Treffer einen großen Pokal überreicht. Und zwar aus den Händen des neuen DFB-Präsidenten Bernd Neuendorf und des scheidenden BFV-Präsidenten Rainer Koch. Der Bayern-Treffer wird seit der Saison 2008/2009 vom BFV in Verbindung mit dem Bayerischen Rundfunk verliehen. Amelie Zimmermann ist erst die dritte weibliche Fußballerin, die den Bayern-Treffer des Jahres erzielte. Im Interview mit unserer Redaktion spricht die Regensburgerin über ihren "Schuss ins Glück".