Fußball-Bayernliga ASV Cham holt Ex-Junioren-Bundesligaspieler Hofbauer

Ob Jona Hofbauer beim ASV Cham auch so ausgelassen jubeln wird? Der 18-Jährige wechselt vom SV Donaustauf in die oberpfälzische Kreisstadt. Foto: foto2press/imago

Der ASV Cham vermeldet seinen siebten Neuzugang. Zum Nord-Bayernligisten wechselt zur Saison 2022/23 ein weiteres Talent mit viel Potential. Jona Hofbauer kommt vom neuen Ligakonkurrenten SV Donaustauf und will sich bei den Kreisstädtern beweisen. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler wohnt in Maxhütte-Haidhof und spielt auf der Außenbahn.

"Jona ist sehr ehrgeizig und ein Spieler, der sehr kreativ ist und viel Potential mitbringt", sagt Chams Sportlicher Leiter Jürgen Kreipl. "Jona hat das Ziel, dass er bei uns zum Stammspieler reift."

In seiner ersten und bislang einzigen Herrensaison, stand der Chamer Neuzugang vergangene Spielzeit für Bayernligist SV Donaustauf 25 Mal auf dem Platz, nur einmal allerdings über die volle Distanz. Hofbauer, der in der Jugend auch schon für den FC Carl Zeiss Jena kickte, traf für Donaustauf zwei Mal, ein Tor bereitete er vor.

ASV Cham: Trainer und Neuzugang sind alte Bekannte

Trainer Faruk Maloku kennt Hofbauer bereits. Der Mittelfeldakteur freue sich, dass er wieder mit dem Coach arbeiten könne, der seine Spielweise "bestens kennt". Hofbauer ist "überzeugt, mich hier weiterentwickeln zu können."

Mit der Verpflichtung von Hofbauer sind die Transferaktivitäten beim ASV noch nicht abgeschlossen. Ein Spieler soll noch kommen, wie Kreipl verrät: "Wir sind noch an einem Spieler dran und ich hoffe, dass wir darüber in Kürze auch berichten können."

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading