Eine Vorreiterin der Inklusion, ein soziales Juwel des Landkreises Cham ... - Es waren viele ehrende Worte, die Wera Müller im Zuge der Verleihung des Inklusionspreises des Bezirks an die "unBehinderten Kulturtage" Ende vergangener Woche geerntet hat.

Rund 30 Jahre zuvor, lange vor dem wohlwollenden Schulterklopfen, waren die Worte nicht immer so ehrend. Es war die Zeit, in der Wera Müller erkannt hatte, dass etwas für die Behinderten auf lokaler Ebene getan werden muss. So dachten aber nicht alle, weshalb sie damals auch auf Unverständnis stieß.