Further Fitnessstudio bietet digitale Kurse an Die Sportstunde für zu Hause

Die Auswahl ist groß: Rund 1 000 Kurse stehen auf der Online-Plattform "Injoy@home" zur Verfügung. Foto: Adam

"Stay fit at home" ist das Motto beim Fitnessstudio Injoy. Von den Regelungen der Regierung aufgrund der Corona-Krise ist natürlich auch die Further Einrichtung von Kai Schreiner betroffen. "Ob das richtig oder falsch ist, das sei 'mal dahingestellt", sagt er. Doch er und ein Team wollen dafür sorgen, dass die Leute motiviert sind und bleiben - trotz Ausgangsbeschränkungen. Deshalb bietet das Injoy im Internet eine Plattform mit rund 1.000 Kursen an.

Die Sportstunde für zu Hause kann jedes Mitglied nutzen. Dabei reicht die Auswahl von verschiedenen Kurslängen über Schwierigkeitsgrade bis zu unterschiedlichen Sportarten (Yoga bis Intervall-Training). Zudem gibt es Videos zum Thema Ernährung. Zusätzlich bieten auch einige Mitarbeiterinnen des Further Fitnessstudios seit der Schließung über Skype zweimal die Woche Trainings an. "Dani hatte dabei zwischen 15 und 20 Teilnehmer", freut sich Schreiner, dass das Angebot angenommen wird.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading