Für 58 Auszubildende im Bauhandwerk, darunter drei Damen, war am Montag der erste Tag an der Berufsschulaußenstelle Furth im Wald. Leiter Hans Altmann und sein Lehrerteam hießen die neuen Auszubildenden sowie Vorstandsmitglied Siegfried Wagner junior und Geschäftsführerin Petra Weinberger von der Bauinnung Cham willkommen.

Er freue sich, dass wie im Vorjahr zwei starke Klassen mit 41 Maurern, fünf Hochbaufacharbeitern, fünf Tief- und Kanalbauern, einem Straßenbauer und sechs Fliesenlegern gebildet werden können.