Unfall bei Furth Kehrmaschine kollidiert mit mehreren Autos

, aktualisiert am 25.02.2021 - 09:25 Uhr
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwoch bei Furth im Landkreis Landshut zwischen einer Kehrmaschine und drei Autos. (Symbolbild) Foto: dpa

Am späten Mittwochnachmittag ist bei Furth im Landkreis Landshut ein schwerer Unfall passiert. Dabei kamen sich eine Kehrmaschine und drei Autos in die Quere. Drei Menschen wurden verletzt.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 17.10 Uhr. Der 50-jährige Fahrer der Kehrmaschine fuhr von Niedersüßbach in Richtung Furth, als er kurz vor Punzenhofen zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem entgegenkommenden Auto eines 39-Jährigen kollidierte.

Durch dem Aufprall schleuderte die Kehrmaschine nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit zwei weiteren Fahrzeugen, die hinter dem ersten Auto fuhren. Der 50-jährige Fahrer der Kehrmaschine wurde nicht verletzt. Die anderen am Unfall beteiligten Fahrer und Mitfahrer wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

An allen drei Autos entstand durch den Unfall wirtschaftlicher Totalschaden. Wegen des Einsatzes und des angeordneten unfallanalytischen Gutachtens musste die Straße bis etwa 20.30 Uhr komplett gesperrt werden. Die freiwilligen Feuerwehren Furth und Obersüßbach regelten den Verkehr. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading