Furth im Wald Wie Furth heuer in die Weihnachtszeit feiert

Begleitet die Further auch heuer durch die Weihnachtszeit: Der Adventskalender an der Fassade des einstigen Amtsgerichts. Foto: Th. Linsmeier

Der Auftakt in die Vorweihnachtszeit erhält in der Grenzstadt ein neues Konzept. Wie bereits berichtet, gibt es gravierende Veränderungen in Sachen Christkindlmarkt.

Diese und auch neue Verlosungs-Modalitäten beim Further Adventskalender, den wieder die Fassade des ehemaligen Amtsgerichtsgebäudes bildet, stellten am Freitag Bürgermeister Bauer sowie Vertreter von Kulturamt, Christkindlmarktverein und Stadtmarketingverein vor.

Die Quintessenz: Beides verschmilzt zu einem leuchtenden, stimmungsvollen Herz von Furth im Wald.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading