"Sche, gell?!?" - Ich weiß, dass er mich das in diesem Moment nicht wirklich fragt. Denn eigentlich kennt er meine Antwort. Wie Sandro Bauer bin ich in Furth im Wald aufgewachsen und liebe diese Stadt.

Und wie er kenne und schätze ich seit 50 Jahren diesen Blick vom Stadtturm auf das Herz von Furth im Wald. Dennoch: Für ihn ist der Stadtturm auch ein Beleg für seine Arbeit - als Bürgermeister.

Am Dienstag wird Bauer 50. Eine Zäsur, die sich für eine Zwischenbilanz anbietet. Das Ergebnis ist ein Einblick in sein Leben, wie er ihn so noch nie öffentlich gewährt hat.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.