Furth im Wald Sandra und Heinz Haimerl heiraten zum dritten Mal

Das erste Faschingsbrautpaar, das längst verheiratet ist: Sandra und Heinz Haimerl machen den Spaß der "Ratsherrn" mit. Foto: Th. Linsmeier

Die einen müssen sich regelrecht überwinden, um einmal im Leben "Ja" zu sagen. Die Haimerls hingegen können anscheinend vom Heiraten gar nicht genug bekommen. Vor 13 Jahren hatten sie sich ganz offiziell im Standesamt die Ringe an die Finger gesteckt. Zum zehnjährigen Ehejubiläum erneuerten sie feierlich ihr Versprechen. Und nun tun sie es schon wieder - diesmal in einem absolut schrägen Umfeld.

Sandra und Heinz Haimerl lassen sich noch einmal trauen. Und zwar bei der Faschingshochzeit des Stammtisches "Ratsherrn" am Samstag, 23. Februar, auf einem Misthaufen am Stadtplatz. Wie man auf eine solche Idee kommt?

Der 41-Jährige zuckt kurz mit den Schultern, verdrückt ein Schmunzeln und meint: "Mei ...". Der Zufall habe es so gewollt. Denn bei einer Versammlung der "Ratsherrn" im Herbst in "Beppl's Bistro" kam man irgendwann auf das Thema "Faschingshochzeit", die alle zwei Jahre ausgerichtet wird, zu sprechen. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. Januar 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading