Furth im Wald Nordic-Aktiv-Zentrum überzeugt die Jury

Die Bürgermeister Sandro Bauer (links) und Markus Ackermann würdigten das Engagement des Skiclubs. Foto: Johann Gruber

Der Skiclub Furth im Wald hat für sein Engagement bei der Entstehung des DSV Nordic-Aktiv-Zentrums einen der erstmals ausgeschriebenen Umweltpreise von BLSV und LEW (Lechwerke) erhalten. Die Preisverleihung fand am Samstag im Rahmen der BLSV-Fachmesse "bau@blsv" in Ingolstadt statt.

Nach jahrelangen Planungen ist zum Beginn der Wintersaison 2018/19 das DSV Nordic-Aktiv-Zentrum an den Start gegangen. Ein Novum unter den DSV-Zentren war, dass auf dem Gibacht- und Čerchovmassiv erstmals eine deutsch-tschechische Region grenzüberschreitend und durchgängig vom DSV zertifiziert wurde.

Das Wegenetz mit Angeboten für Langlauf, Schneeschuhgehen, Winter- und Sommerwandern sowie Nordic Walking in allen drei Schwierigkeitsstufen erntete bisher viel Lob.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. März 2019.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading