Furth im Wald Kabelbrand verwüstet Haus +++ Update +++

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang den Einsatzkräften bereits dichter Rauch aus dem Dachboden entgegen. Foto: Th. Linsmeier

Kleine Ursache, große Wirkung: Vermutlich ein defektes Stromkabel - nicht ein überhitzter Kamin, wie die Polizei zunächst vermutet hatte – entzündete in der Nacht zum Freitag einen Dachstuhl am Zelzer Weg in Ränkam.


Lesen Sie dazu auch: Brand eines Einfamilienhauses - 100.000 Euro Schaden


Dies wiederum erforderte einen massiven Löscheinsatz der Feuerwehren, weshalb durch Wasser und Frost am Gebäude enormer Schaden entstand. Die neue Brandursache ergaben am Freitag Ermittlungen der Kriminalpolizei Regensburg. Bestätigt hat sich dagegen die Schätzung des entstandenen Sachschadens. Laut Kripo liegt dieser weiterhin bei rund 100.000 Euro.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos